13-Jähriger schießt mit Softair-Waffe auf Straßenbahn

Erfurt - Ein 13 Jahre alter Junge hat in Erfurt mit einer sogenannten Softair-Pistole auf eine vorbeifahrende Straßenbahn geschossen.

Der Jugendliche, der mit einer Softair-Pistole auf eine Straßenbahn schoss, wurde von einem Polizisten aufgehalten, der sich gerade nicht im Dienst befand. (Symbolbild)
Der Jugendliche, der mit einer Softair-Pistole auf eine Straßenbahn schoss, wurde von einem Polizisten aufgehalten, der sich gerade nicht im Dienst befand. (Symbolbild)  © 123RF / bloodua

Der Junge saß währenddessen an einer Haltestelle, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dort sei ein Polizist, der zu dem Zeitpunkt nicht im Dienst gewesen sei, auf den Jungen aufmerksam geworden.

Er habe den 13-Jährigen festgehalten, bis die diensthabenden Kollegen am Dienstagnachmittag eintrafen.

Die Beamten stellten die Pistole sicher und brachten den Jugendlichen zu den Erziehungsberechtigten.

Nach tödlichen Schüssen in Erfurt: Tatverdächtiger landet im Knast!
Erfurt Crime Nach tödlichen Schüssen in Erfurt: Tatverdächtiger landet im Knast!


Zudem wurde Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit gegen ihn erstattet.

Titelfoto: 123RF / bloodua

Mehr zum Thema Erfurt Crime: