Schock im Erfurter Zoo: Geparde binnen weniger Tage gestorben

Erfurt - Schock für den Erfurter Zoo: Zwei Geparde sind dort im Abstand weniger Tage gestorben.

Pathologische Untersuchungen zum Tod zweier Geparden im Erfurter Zoo laufen auf Hochtouren. (Archivbild)
Pathologische Untersuchungen zum Tod zweier Geparden im Erfurter Zoo laufen auf Hochtouren. (Archivbild)  © Imago / Karina Haßland

Die 2018 in Erfurt geborene Ashanti wurde bereits am Mittwoch vor einer Woche tot im Gehege gefunden, wie eine Sprecherin des Thüringer Zooparks Erfurt am Dienstag mitteilte.

Die knapp 13 Jahre alte Gepardenmutter Sima sei am Montag gestorben.

Die pathologischen Untersuchungen laufen den Angaben zufolge auf Hochtouren.

Thüringen gedenkt Opfer der Pogromnacht von 1938
Erfurt Lokal Thüringen gedenkt Opfer der Pogromnacht von 1938


Zu den Todesumständen will der Zoo am Mittwoch informieren.

Titelfoto: Imago / Karina Haßland

Mehr zum Thema Erfurt Lokal: