Streit auf Erfurter Parkplatz eskaliert: Schlagstock und Eisenstange im Einsatz

Erfurt - Auf einem Erfurter Parkplatz ist am Montagabend ein Streit zwischen drei Männern aus dem Ruder gelaufen.

Die Polizei wurde wegen einer Zeugin auf den Streit aufmerksam. (Symbolfoto)
Die Polizei wurde wegen einer Zeugin auf den Streit aufmerksam. (Symbolfoto)  © Rene Ruprecht/dpa

Wie die Polizei berichtet, waren die Streithähne wegen einer Meinungsverschiedenheit in der Carl-Zeiß-Straße zunächst verbal aneinandergeraten.

Im weiteren Verlauf spitzte sich die Reiberei allerdings zu, denn ein 26-Jähriger bedrohte daraufhin einen 59-Jährigen mit einem Teleskopschlagstock.

Diese Art der Einschüchterung wollte der Mann offenbar nicht hinnehmen und holte als Reaktion eine Eisenstange aus dem Auto, um den Dritten im Bunde auf den Rücken zu schlagen. Der 29-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Erster Amoklauf an deutscher Schule: Massaker am Erfurter Gymnasium jährt sich zum 22. Mal
Erfurt Erster Amoklauf an deutscher Schule: Massaker am Erfurter Gymnasium jährt sich zum 22. Mal

Die Polizei traf wenig später am Tatort ein, stellte den Schlagstock sowie die Eisenstange sicher und erstatteten gegen die zwei Männer eine Strafanzeige.

Eine Zeugin hatte das Geschehen beobachtet und die Beamten informiert.

Titelfoto: Rene Ruprecht/dpa

Mehr zum Thema Erfurt: