Ausfälle wegen Glätte im öffentlichen Nahverkehr in Frankfurt

Frankfurt am Main - Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse kommt es derzeit in Frankfurt am Main zu Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr.

Im gesamten Frankfurter Stadtgebiet kommt es wegen des Wetters zu Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr.
Im gesamten Frankfurter Stadtgebiet kommt es wegen des Wetters zu Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr.  © Hannes P. Albert/dpa

Alle Buslinien sowie U- und Straßenbahnen seien betroffen, teilte das Frankfurter Verkehrsunternehmen VGF am Montag auf seiner Webseite mit.

Es komme demnach zu Verspätungen, Fahrplanabweichungen und Fahrtausfällen. Die Fahrgäste müssten sich auf längere Reisezeiten einstellen.

Laut VGF wurden für die U-Bahnen U1, U2, U3 und U8 Schienenersatzverkehr-Taxen im Abschnitt zwischen Dornbusch und Heddernheim angefordert.

Frankfurt: Querdenker-Demo und Gegen-Protest in Frankfurt: Zwei Festnahmen
Frankfurt Lokal Querdenker-Demo und Gegen-Protest in Frankfurt: Zwei Festnahmen

Zwischen Dornbusch und Südbahnhof verkehrten vereinzelte Züge. Kein Verkehr gebe es derzeit zwischen Ginnheim, Riedberg, Oberursel Hohemark, Bad Homburg-Gonzenheim und Heddernheim.

Das Unternehmen warnt außerdem vor Glatteisbildung in den Haltestellenbereichen. Fahrgäste sollen auf die Ansagen des Fahrpersonals achten.

Die Einschränkungen dauern laut VGF voraussichtlich bis zum Montagmittag an.

Titelfoto: Hannes P. Albert/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Lokal: