Autofahrer aufgepasst! A7 wegen Tunnel-Update voll gesperrt

Hamburg - Wegen eines Software-Updates für den Lärmschutztunnel in Hamburg-Schnelsen wird die A7 am Wochenende voll gesperrt!

Wegen eines Software-Updates für den Schnelsentunnel wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Eidelstedt und Schnelsen-Nord voll gesperrt.
Wegen eines Software-Updates für den Schnelsentunnel wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Eidelstedt und Schnelsen-Nord voll gesperrt.  © Christian Charisius/dpa

Von Freitagabend ab 22 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr kann die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Eidelstedt und Schnelsen-Nord nicht befahren werden, wie das Betreiberkonsortium Via Solutions Nord mitteilte.

Von der Vollsperrung betroffen sind sowohl die Fahrtrichtung Flensburg/Kiel als auch die Richtung Hannover.

Die Fahrt über das Dreieck Hamburg-Nordwest in und aus Richtung Heide ist möglich.

Hamburg: Superhelden im Einsatz: Warum hängen Batman und Robin da in den Seilen?
Hamburg Superhelden im Einsatz: Warum hängen Batman und Robin da in den Seilen?

Die Sperrung sei wegen des Aufschaltens der neuen Tunnelsoftware und Prüfungen zur Verkehrssicherheit erforderlich, hieß es.

Die Sperrzeit soll jedoch auch dazu genutzt werden, den rund 550 Meter langen Lärmschutztunnel zu warten.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Baustellen: