Autofahrer aufgepasst! Bauarbeiten auf der A7 sorgen für Sperrung und Staugefahr

Hamburg - Das gibt es doch nicht! Rund um Hamburg ist es auf der A7 am Dienstag zu zwei massiven Fahrbahnschäden gekommen, die aufwendige Bauarbeiten und Sperrungen mit sich bringen.

Die A7 wird zwischen den Anschlussstellen Bahrenfeld und Volkspark über Nacht gesperrt. (Symbolbild)
Die A7 wird zwischen den Anschlussstellen Bahrenfeld und Volkspark über Nacht gesperrt. (Symbolbild)  © Bodo Marks/dpa

Am Morgen war dies im Bereich des künftigen Autobahnkreuzes HH-Hafen, auf Höhe der Anschlussstelle HH-Hausbruch der Fall gewesen. Wie die zuständige Autobahn Nord GmbH mitteilte, wurde dafür ein Fahrstreifen in Richtung Norden gesperrt. Aufgrund des massiven Schadens sei eine kurzfristige Reparatur allerdings nicht möglich gewesen.

Daher wird in den kommenden Nächten ein temporärer dritter Fahrstreifen im Baufeld hergestellt und eine neue Verkehrsführung eingerichtet.

Laut einer Mitteilung sollen diese Arbeiten, sofern sie witterungsbedingt durchgeführt werden können, bis Freitagmittag abgeschlossen sein.

Nach 50-Stunden-Sperrung: Verkehr auf A7 und im Elbtunnel wieder freigegeben
Hamburg Baustellen Nach 50-Stunden-Sperrung: Verkehr auf A7 und im Elbtunnel wieder freigegeben

In den kommenden Tagen wird aufgrund dieser Maßnahmen mit einer erhöhten Staugefahr, vor allem zur morgendlichen Rushhour gerechnet.

Zu allem Überfluss wurde im Laufe des Tages bei einer Streckenkontrolle in Höhe der Anschlussstelle Bahrenfeld ebenfalls eine Absackung der Fahrbahn festgestellt. Auch hier wurde umgehend ein Fahrstreifen gesperrt.

A7 wird zwischen Anschlussstellen Bahrenfeld und Volkspark über Nacht gesperrt

Um weitere Schäden zu verhindern, wurde laut Autobahn GmbH des Bundes eine sofortige Sanierung in die Wege geleitet. In der Nach von Dienstag zu Mittwoch wird zwischen 22 und 5 Uhr eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet.

In den kommenden Tagen wird die A7 zwischen den Anschlussstellen Bahrenfeld und Volkspark ab jeweils 21 Uhr gesperrt. Autofahrer, werden über die Umleitung U21 zur Anschlussstelle Hamburg-Volkspark geleitet.

Tagsüber stehen laut Mitteilung zwei Fahrstreifen Richtung Norden zur Verfügung.

Titelfoto: Bodo Marks/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Baustellen: