Fehlermeldung kurz vor der Landung! Flughafenfeuerwehr muss ausrücken

Hamburg - Wegen einer technischen Fehlermeldung bei einem in Hamburg landenden Flugzeug ist die Flughafenfeuerwehr ausgerückt.

Am Dienstag kam es bei der Landung eines Condor-Flugs in Hamburg zu einer Fehlermeldung. Die Flughafenfeuerwehr musste ausrücken. (Symbolfoto)
Am Dienstag kam es bei der Landung eines Condor-Flugs in Hamburg zu einer Fehlermeldung. Die Flughafenfeuerwehr musste ausrücken. (Symbolfoto)  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Zu der Fehlermeldung sei es vor der Landung des Condor-Flugs DE1439 von Lanzarote nach Hamburg am Dienstag gekommen, teilte eine Sprecherin der Airline am Mittwoch mit.

"Da Sicherheit im Flugbetrieb zu jedem Zeitpunkt höchste Priorität hat, entschied sich die Cockpitcrew vorsorglich im Rahmen eines Standardverfahrens zu einer technisch bedingten Sicherheitslandung."

Der Flughafen sei darüber informiert worden und bei der Landung stand vorsorglich die Flughafenfeuerwehr bereit. "Dies ist an Flughäfen ein Standardprozedere."

Hamburg: Projekt "Falke": Abwehrdrohne fängt gegnerische Drohnen ein
Hamburg Lokal Projekt "Falke": Abwehrdrohne fängt gegnerische Drohnen ein

Die 160 Passagiere und 6 Crewmitglieder konnten den Angaben zufolge das Flugzeug sicher an der Parkposition verlassen.

Ihre Sicherheit sei zu keiner Zeit beeinträchtigt gewesen, teilte die Condor-Sprecherin mit. Das Flugzeug wird nun vor Ort technisch untersucht.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Lokal: