Crash am Rande des Hamburger Winterdoms: Biker (63) schwer verletzt

Hamburg - Heftiger Crash am Dienstagnachmittag: In Hamburg ist ein Motorradfahrer bei der Kollision mit einem Auto schwer verletzt worden.

Ein 63-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Hamburg schwer verletzt worden.
Ein 63-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Hamburg schwer verletzt worden.  © Lenthe-Medien/Schmid

Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei auf TAG24-Nachfrage erklärte, ereignete sich der Unfall gegen 17.20 Uhr auf der Feldstraße, direkt am Rande des Hamburger Winterdoms.

Nach ersten Erkenntnissen war mutmaßlich der Autofahrer verantwortlich für den Crash. Offenbar wollte er mit seinem Mercedes wenden, als es zu dem Zusammenstoß mit dem Motorrad kam.

Der 63-jährige Biker wurde bei der Kollision schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er kam nach der Erstversorgung ins Krankenhaus, während der Autofahrer unverletzt blieb.

Nach Unfall in der Hafencity: Hund fliegt mehrere Meter durch die Luft und stirbt
Hamburg Unfall Nach Unfall in der Hafencity: Hund fliegt mehrere Meter durch die Luft und stirbt

Die Feldstraße musste während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge kurzzeitig voll gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Lenthe-Medien/Schmid

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: