Drei Autos krachen auf Kreuzung ineinander: Auch Großvater und Enkel unter den Verletzten

Hamburg - Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Bahrenfeld sind am Mittwochabend vier Menschen schwer verletzt worden

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen an der Unfallstelle in Bahrenfeld.
Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen an der Unfallstelle in Bahrenfeld.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Unter ihnen waren ein 68-Jähriger und sein 14 Jahre alter Enkel auf dem Beifahrersitz, wie Feuerwehr und Polizei am frühen Donnerstag mitteilten.

Laut Polizei verursachte ein DHL-Fahrer im Alter von 58 Jahren den Zusammenstoß von vier Fahrzeugen, als er aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der Großvater und sein Enkel seien beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht ansprechbar gewesen, hieß es vom Feuerwehrlagedienst.

Porsche kracht beim Einparken in Schaufenster
Hamburg Unfall Porsche kracht beim Einparken in Schaufenster

Außer ihnen und dem DHL-Boten musste ein weiterer Fahrer im Alter von 71 Jahren mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Nur der 38-jährige Fahrer des vierten Autos blieb unverletzt.

Angaben zum Sachschaden gab es zunächst nicht.

Erstmeldung vom 15. März 2023 um 20.55 Uhr, aktualisiert am 16. März 2023 um 8.33 Uhr.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: