Person nach Unfall eingeklemmt, Straße voll gesperrt

Hamburg - Am Freitagnachmittag kollidierten gegen 16.09 Uhr zwei Autos auf dem Hamburger Ochsenwerder Landscheideweg. Die Straße musste in der Folge voll gesperrt werden.

Das Fahrzeug weist nach dem Unfall einen erheblichen Schaden auf.
Das Fahrzeug weist nach dem Unfall einen erheblichen Schaden auf.  © Christoph Seemann / Hamburg News

Wie ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei Hamburg auf TAG24-Nachfrage erklärte, wurde eine Person in einem der Unfallwagen eingeklemmt.

Zwar war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz, schwer verletzt wurde jedoch niemand.

Zum Unfallhergang konnten zunächst keine genaueren Angaben gemacht werden. Möglicherweise sei es im Zuge eines Überholmanövers zu dem Zusammenstoß gekommen. Gesichert sei diese Information aber nicht.

Autofahrer gerät in Gegenverkehr und wird vorläufig festgenommen
Hamburg Unfall Autofahrer gerät in Gegenverkehr und wird vorläufig festgenommen

Nach Angaben der Feuerwehr war eine der der beiden beteiligten Personen eine 45-jährige Frau.

Eine Luftaufnahme vom Unfallort.
Eine Luftaufnahme vom Unfallort.  © Blaulicht-News.de

Der Verkehrsunfalldienst habe die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Christoph Seemann / Hamburg News

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: