Mit gefälschtem Perso Iphone bestellt: Wer kennt diesen Mann?

Werder (Havel) - Ein bislang unbekannter Täter soll in Werder (Havel) im brandenburgischen Landkreis Potsdam-Mittelmark mit gefälschten Personalien ein teures Smartphone erbeutet haben.

Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei Brandenburg nach dem mutmaßlichen Betrüger.
Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei Brandenburg nach dem mutmaßlichen Betrüger.  © Polizei Brandenburg (Bildmontage)

Laut einer Mitteilung der Polizei bestellte der Tatverdächtige am 27. Oktober vergangenen Jahres ein iPhone 13 im Wert von mehr als 600 Euro. Dabei soll der Mann die Personalien eines Geschädigten missbräuchlich verwendet haben.

Am 11. November holte der mutmaßliche Betrüger das inzwischen gelieferte Telefon unter Vorlage eines wahrscheinlich gefälschten Personalausweises in einem Geschäft an der Straße Unter den Linden ab.

Dabei wurde der Mann von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Da die Identität des Tatverdächtigen bislang nicht ermittelt werden konnte, veröffentlicht die Polizei diese Bilder nun und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Frau soll illegal mit schwer kranken Welpen gehandelt haben, doch es gibt ein Problem bei der Fahndung
Fahndung Frau soll illegal mit schwer kranken Welpen gehandelt haben, doch es gibt ein Problem bei der Fahndung

Die Polizei fragt:

  • Wer kennt die auf den Bildern abgebildete Person?
  • Wo trat sie vielleicht schon einmal bei ähnlichen oder gleichartigen Taten auf?

Habt Ihr Hinweise? Dann wendet Euch bitte unter der Telefonnummer 0331/5508-0 und unter Angabe der Fahndungsnummer 39-3 an die Polizeiinspektion Potsdam. Alternativ könnt Ihr auch ein Formular im Netz nutzen, das Ihr hier findet: polbb.eu/Hinweis.

Titelfoto: Polizei Brandenburg (Bildmontage)

Mehr zum Thema Fahndung: