Prozess um getöteten Joel (†6): Weitere Zeugen vor Gericht erwartet

Neubrandenburg - Im Fall um den getöteten sechsjährigen Joel findet am heutigen Dienstag ab 9.30 Uhr der dritte Prozesstag gegen einen angeklagten Jugendlichen vor dem Landgericht Neubrandenburg statt.

Im Prozess gegen den Jugendlichen sollen am Dienstag weitere Zeugen vernommen werden. (Archivfoto)
Im Prozess gegen den Jugendlichen sollen am Dienstag weitere Zeugen vernommen werden. (Archivfoto)  © Bernd Wüstneck/dpa

Der Teenager muss sich wegen Totschlags verantworten. Nach Angaben des Landgerichts sind zwölf Zeugen aus dem persönlichen Umfeld und von Behörden geladen.

Im vergangenen September soll der damals 14-Jährige in der Gemeinde Pragsdorf bei Neubrandenburg Joel geschlagen und erstochen haben.

Dem Jugendlichen droht eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren. Da aus Sicht des Landgerichts keine Haftgründe mehr gegen den Angeklagten bestehen, wurde er inzwischen aus der Haft entlassen.

Josephine-Marie (18) brutal getötet: Mord-Anklage gegen zwei junge Männer
Gerichtsprozesse Mecklenburg-Vorpommern Josephine-Marie (18) brutal getötet: Mord-Anklage gegen zwei junge Männer

Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen Beschwerde eingelegt.

Die Entscheidung liegt nun beim Oberlandesgericht Rostock. Im Zusammenhang mit dem Fall um den getöteten Joel ermittelt die Staatsanwaltschaft außerdem gegen den 17 Jahre alten Bruder des Angeklagten.

Titelfoto: Bernd Wüstneck/dpa

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Mecklenburg-Vorpommern: