Schreckliche Entdeckung: Spaziergänger findet Leiche im Alsterkanal

Hamburg - Am Donnerstagmorgen hat ein Spaziergänger, der gerade mit seinem Hund im Alsterdorf in Hamburg-Nord unterwegs war, eine Leiche gefunden. Wie jetzt geklärt wurde, handelt es sich dabei um einen seit Mittwoch vermissten 81-jährigen Mann.

Einsatzkräfte der Feuerwehr haben die Leiche im Alsterlauf am Donnerstagmorgen geborgen.
Einsatzkräfte der Feuerwehr haben die Leiche im Alsterlauf am Donnerstagmorgen geborgen.  © Blaulicht-News.de

Dieser habe nach Angaben eines Reporters vor Ort in Bauchlage in einem Seitenkanal der Alster getrieben.

Entdeckt wurde die Leiche von dem Spaziergänger gegen kurz nach 9 Uhr, wie eine Sprecherin der Polizei Hamburg gegenüber TAG24 bestätigte.

Einsatzkräfte der Feuerwehr haben die leblose Person aus dem Alsterlauf geborgen.

Vermisster Teenager auf Teneriffa: Polizei findet Leiche
Vermisste Personen Vermisster Teenager auf Teneriffa: Polizei findet Leiche

Die Leiche war anschließend zur weiteren Klärung der Identität und der möglichen Todesursache ins Institut für Rechtsmedizin am UKE gebracht worden.

Wie am Nachmittag bekannt wurde, handelt es sich bei bei dem Toten um einen 81-Jährigen, der seit Mittwochabend vermisst wurde.

Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Erstmeldung um 10.45 Uhr, aktualisiert um 15.33 Uhr.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Leichenfunde: