51-Jährige lernt Mann kennen - als er sich nicht mehr meldet, erstattet sie Anzeige

Landkreis Sömmerda - Eine Frau aus dem Landkreis Sömmerda hat Anzeige erstattet, als sich ein Mann nicht mehr meldete. Der Grund: Die 51-Jährige ist offenbar Opfer eines Betrugs geworden.

Die Frau erstattete Anzeige bei der Polizei. (Symbolbild)
Die Frau erstattete Anzeige bei der Polizei. (Symbolbild)  © 123rf/nx123nx

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, lernte die Frau im Herbst 2023 auf einer Datingplattform im Internet einen Mann kennen.

Nach einiger Zeit habe ihr der Unbekannte eine Beziehung vorgegaukelt, hieß es. Die 51-Jährige habe ihrem neuen Partner vertraut. Laut Polizei wurde sie auch dann nicht misstrauisch, als dieser um Geld bat.

Die Frau überwies den Angaben zufolge mehr als 14.000 Euro auf mehrere ausländische Konten.

Hakenkreuze und Hitler-Bärtchen: Ehemalige Grundschule übel zugerichtet
Polizeimeldungen Hakenkreuze und Hitler-Bärtchen: Ehemalige Grundschule übel zugerichtet

Erst als sich der Mann nicht mehr gemeldet hat, ist der Frau klar geworden, dass sie auf Betrüger hereingefallen war. Laut Polizei wurde die Frau um ihr Erspartes gebracht.

Am Dienstag habe die 51-Jährige schließlich Anzeige bei der Polizei erstattet, hieß es.

Titelfoto: 123rf/nx123nx

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: