Auf offener Straße: Stadt-Mitarbeiter wird aus fahrendem Auto mit Küchenmesser beworfen

Würselen - Im Stadtteil Broichweiden hat es am gestrigen Dienstag einen perfiden Angriff auf einen 30-jährigen Mitarbeiter der Stadt gegeben. Der Mann wurde dabei mit einem Haushaltsmesser aus einem fahrenden Auto beworfen. Die Polizei sucht nach Zeugen!

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Hinweise zum Auto und der fahrenden Person geben können. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nun nach Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Hinweise zum Auto und der fahrenden Person geben können. (Symbolbild)  © Christophe Gateau/dpa

Gegen 10.30 Uhr soll es offiziellen Angaben der Stadt Würselen zufolge auf der Jülicher Straße zu dem Vorfall gekommen sein.

Gerade als sich der Mitarbeiter um zahlreiche Beschwerden wegen illegal abgeladenen Mülls kümmern und diese dokumentieren wollte, beleidigte ihn eine Person aus einem vorbeifahrenden roten Auto heraus.

Nur wenig später wurde der Mann mit einem Messer beworfen, das ihn am Kopf traf und leicht verletzte. Das verdächtige Auto hielt jedoch keinesfalls an, sondern machte sich Richtung Kirche aus dem Staub und bog schließlich nach rechts in die Weststraße ab.

Mann schlägt neuen Freund der Ex krankenhausreif: 36-Jähriger im künstlichen Koma
Polizeimeldungen Mann schlägt neuen Freund der Ex krankenhausreif: 36-Jähriger im künstlichen Koma

Daher sucht die Polizei Aachen nun nach Zeugen, die Angaben zum Auto, der Fahrerin oder dem Fahrer geben können.

Zeugen können sich telefonisch unter der 0241957731101 oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241957734210 bei den Beamten melden.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: