Auto in Neckar versenkt: 35-Jähriger rettet sich aus Fenster

Mannheim - In Mannheim ging ein Transporter baden. Die Einsatzkräfte eilten am Sonntagabend im Großeinsatz zum Neckar.

Der Wagen versank fast vollständig im Neckar.
Der Wagen versank fast vollständig im Neckar.  © René Priebe

In der Nähe der Kurpfalzbrücke soll ein Angestellter (35) gegen 18 Uhr beim Entladen von Waren geholfen haben. Als er den Wagen in Ufernähe startete, rollte dieser rückwärts in Richtung Wasser.

Kurze Zeit später war nur noch das Dach des Transporters zu erkennen.

Der 35-Jährige konnte sich glücklicherweise noch rechtzeitig durch ein Fenster aus dem Auto retten.

Hakenkreuze und Hitler-Bärtchen: Ehemalige Grundschule übel zugerichtet
Polizeimeldungen Hakenkreuze und Hitler-Bärtchen: Ehemalige Grundschule übel zugerichtet

Wie die Polizei mitteilte, dauerte der Bergungseinsatz durch die Feuerwehr rund zwei Stunden. Betriebsstoffe traten demnach nicht aus.

Die Feuerwehr zog den versenkten Wagen aus dem Wasser.
Die Feuerwehr zog den versenkten Wagen aus dem Wasser.  © René Priebe

Informationen zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor.

Titelfoto: René Priebe

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: