80-Jährige im Schlaf von Einbrechern überwältigt und eingesperrt

Birkenau/Bergstraße - Im südhessischen Birkenau (Landkreis Bergstraße) sind in der Nacht auf den heutigen Mittwoch zwei Männer in das Haus einer 80 Jahre alten Frau eingebrochen.

Noch hat die Polizei keine Spur von den beiden Tätern. (Symbolbild)
Noch hat die Polizei keine Spur von den beiden Tätern. (Symbolbild)  © 123rf/hunterbliss

Ein Sprecher der Polizei sagte, dass die Täter gegen 3.30 Uhr in das Haus in der Sandbuckelstraße eingedrungen waren.

Bei der Suche nach Wertgegenständen trafen die beiden schließlich auf die schlafende Seniorin.

Die Männer weckten die Frau auf, bedrohten sie und forderten die Herausgabe von Geld. Allerdings hatte die 80-Jährige kaum Bargeld zu Hause.

Schock-Tat in NRW! Autofahrer belagert anderes Fahrzeug, dann sticht er auf Insassen ein
Polizeimeldungen Schock-Tat in NRW! Autofahrer belagert anderes Fahrzeug, dann sticht er auf Insassen ein

Laut des Sprechers sperrten die Einbrecher die Frau daraufhin in ihr Schlafzimmer ein und flüchteten anschließend mit einem geringen Geldbetrag und einigen Schlüsseln.

Etwa eine Stunde später konnte sich die Frau dann gegenüber einer Zeitungsausträgerin bemerkbar machen, die die Seniorin befreite. Die 80-Jährige blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon.

Von den Tätern, die etwa 20 Jahre alt sein sollen und mit osteuropäischem Akzent sprechen, fehlt noch jede Spur.

Hinweise nehmen die Ermittler der Kripo in Heppenheim unter der Telefonnummer 062527060 entgegen.

Titelfoto: 123rf/hunterbliss

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: