Crash bei Überholmanöver: Fahrer wird schwer verletzt im Auto eingeklemmt

Lahnstein - Bei einem Unfall auf der B42 bei Lahnstein in Rheinland-Pfalz am Abend des gestrigen Sonntags wurde ein Autofahrer in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Feuerwehr hatte den schwer verletzten Mann aus dem Fahrzeug-Wrack schneiden müssen.
Die Feuerwehr hatte den schwer verletzten Mann aus dem Fahrzeug-Wrack schneiden müssen.  © Keutz TV-NEWS

Laut einem Sprecher der Polizei passierte der Crash gegen 19.50 Uhr zwischen Braubach und Lahnstein.

Dort war der Verursacher des Unfalls in seinem Auto mit Anhänger unterwegs, als er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen wollte.

Dabei bemerkte er offenbar ein entgegenkommendes Auto zu spät und es kam zum Crash, bei dem der Fahrer des anderen Autos in seinem Wagen eingeklemmt wurde.

Kurioser Einsatz der Polizei: Lkw-Fahrer streikt - indem er sich betrinkt
Polizeimeldungen Kurioser Einsatz der Polizei: Lkw-Fahrer streikt - indem er sich betrinkt

Ihn musste die Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Wrack schneiden. Anschließend wurde der Schwerverletzte vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren.

Laut dem Polizeisprecher sei auch der Verursacher des Unfalls vorsorglich in die Klinik gebracht worden. An beiden Fahrzeugen entstand demnach Totalschaden.

Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Autos war die B42 rund um den Unfallort für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.

Titelfoto: Keutz TV-NEWS

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: