Drogenfund! Sächsische Polizeihunde hatten den richtigen Riecher

Hoyerswerda - Einsatz für die Superschnüffler! Am vergangenen Freitagmorgen haben die beiden Polizei-Hunde Evienne und Shorty (beide 6) in Hoyerswerda den richtigen Riecher bewiesen.

In der Wohnung eines Tatverdächtigen (20) in Hoyerswerda wurden unter anderem Drogen und Bargeld sichergestellt.
In der Wohnung eines Tatverdächtigen (20) in Hoyerswerda wurden unter anderem Drogen und Bargeld sichergestellt.  © Polizei Görlitz

Die beiden Rauschgiftspürhunde der Polizeidirektion Görlitz waren mit dabei, als ihre zweibeinigen Kollegen des Polizeireviers Hoyerswerda um 7 Uhr einen durch das zuständige Amtsgericht erlassenen Durchsuchungsbeschluss an der Bautzener Allee vollstreckten.

Dies passierte im Rahmen der Ermittlungen gegen einen deutschen Tatverdächtigen (20) wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

In der Wohnung des 20-Jährigen erschnüffelten die Vierbeiner etwa 200 Gramm Marihuana, circa elf Gramm Haschisch, ein Plättchen LSD sowie Cannabisöl und -drops.

Asylheim nach Schussgeräuschen von Spezialkräften umstellt: mehrere Festnahmen!
Polizeimeldungen Asylheim nach Schussgeräuschen von Spezialkräften umstellt: mehrere Festnahmen!

Darüber hinaus fanden die Polizisten Bargeld im dreistelligen Bereich sowie ein Einhandmesser.

Alles wurde sichergestellt.

Evienne (6) gehört zum Fachdienst "Diensthundestaffel" der Inspektion "Zentrale Dienste". Gemeinsam mit ...
Evienne (6) gehört zum Fachdienst "Diensthundestaffel" der Inspektion "Zentrale Dienste". Gemeinsam mit ...  © Polizei Görlitz
... Shorty (6), die zur selben Einheit gehört, erschnüffelte der Diensthund die vermuteten Drogen.
... Shorty (6), die zur selben Einheit gehört, erschnüffelte der Diensthund die vermuteten Drogen.  © Polizei Görlitz

Vom Beschuldigten wurden die personenbezogenen und biometrischen Daten erfasst. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: Montage: Polizei Görlitz (3)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: