Er krachte in die Beifahrerseite: 51-Jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Lehre (OT Flechtorf) - Am heutigen Freitagvormittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Flechtorf (Landkreis Helmstedt), bei dem ein 51-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde.

Der 62-Jährige übersah den Motorradfahrer beim Abbiegen. (Symbolbild)
Der 62-Jährige übersah den Motorradfahrer beim Abbiegen. (Symbolbild)  © 123rf/meinzahn

Nach derzeitigem Stand befuhr laut Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt gegen 9 Uhr ein 62-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Lehre die Alte Berliner Straße aus Richtung Alte Braunschweiger Straße in Richtung der Landstraße 295.

Hier wollte der 62-Jährige dann nach links auf den Parkplatz zweier Discounter abbiegen und übersah hierbei einen 51-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Gifhorn, welcher aus Richtung der L 295 kam.

Der Fahrer des Motorrades konnte die Kollision mit dem Autofahrer nicht mehr verhindern und krachte in die Beifahrerseite des VW Golf.

Junge Frau (†18) in Oberfranken getötet: 19-Jähriger in U-Haft
Polizeimeldungen Junge Frau (†18) in Oberfranken getötet: 19-Jähriger in U-Haft

Der 51-jährige Fahrer erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und wurde daher mit einem Rettungswagen in das Klinikum nach Wolfsburg transportiert.

Die Alte Berliner Straße musste während der Rettungsmaßnahmen, der Verkehrsunfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge für etwa 90 Minuten voll gesperrt werden.

Titelfoto: 123rf/meinzahn

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: