Erst Knallgeräusche, dann Feuer: Einbrecher stecken Garage in Brand

Zielitz - Am heutigen Montagmorgen riss ein lauter Knall Anwohner in der Nähe einer Garagenzeile in Zielitz (Landkreis Börde) aus dem Schlaf.

Ein Auto brannte in der Garage vollständig aus.
Ein Auto brannte in der Garage vollständig aus.  © Polizeirevier Börde

Wie das Polizeirevier Börde berichtete, gingen die ersten Anrufe gegen 3.35 Uhr ein. Anwohner hätten demnach in der Schricker Straße einen lauten Knall gehört und kurz darauf lodernde Flammen gesehen.

Als die alarmierten Polizisten am Einsatzort eintrafen, stand die Garagenzeile bereits in Vollbrand. Ein darin abgestelltes Auto war bereits ausgebrannt.

Dennoch konnten die Einsatzkräfte Einbruchsspuren feststellen.

Zeuge meldet schwankenden Autofahrer: Polizei staunt über seinen Promillewert
Polizeimeldungen Zeuge meldet schwankenden Autofahrer: Polizei staunt über seinen Promillewert

Die Ermittler gehen davon aus, dass dort erst eingebrochen und schließlich im Anschluss das Feuer gelegt wurde.

Es wird wegen Brandstiftung und Einbruchsdiebstahl ermittelt.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Börde unter Telefon 03904/4780 entgegen.

Titelfoto: Polizeirevier Börde

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: