Familienvater an Kiosk niedergestochen - Fahndung nach flüchtigem Täter

Aachen - Ein zweifacher Vater ist am Freitag in Aachen bei einer Auseinandersetzung mit einem Unbekannten durch einen Stich verletzt worden.

Die Polizei Aachen fahndet nach einem Verdächtigen, der einen zweifachen Vater durch einen Stich verletzt haben soll.
Die Polizei Aachen fahndet nach einem Verdächtigen, der einen zweifachen Vater durch einen Stich verletzt haben soll.  © Polizei Aachen

In einer Presseerklärung teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag mit, dass das Tatgeschehen als "versuchtes Tötungsdelikt" gewertet wird. Die Staatsanwaltschaft veröffentlichte Screenshots der Videoaufzeichnung eines Kioskes, die den mutmaßlichen Täter zeigen.

Die Polizei bittet um Hinweise, die zur Aufklärung des Tatgeschehens, insbesondere der Identifizierung des Tatverdächtigen, beitragen könnten. Die Auseinandersetzung der beiden Männer ereignete sich im Bereich des Kioskes "ALMAS", welcher zwischen einer ARAL-Tankstelle und der Einmündung Peliserkerstraße liegt.

Der verletzte 35-Jährige rettete sich laut Mitteilung in die nahe gelegene Tankstelle und rief nach Hilfe. Die Staatsanwaltschaft teilte am späten Nachmittag mit, dass der Mann schwer verletzt sei, sich jedoch nicht mehr in Lebensgefahr befinde. Der mutmaßliche Täter flüchtete auf einem dunklen Fahrrad vom Tatort.

Mann mit Waffe an Marzahner Schule gesichtet? Polizei beendet Einsatz
Polizeimeldungen Mann mit Waffe an Marzahner Schule gesichtet? Polizei beendet Einsatz

Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben:

  • circa 30 bis 40 Jahre alt
  • circa 1,68 bis 1,70 Meter groß
  • kurze schwarze Haare
  • kräftige bzw. muskulöse Statur
  • Dreitagebart
  • dunkel gekleidet mit Baseballcap

Die Polizei bittet um Hinweise, die zur Aufklärung des Tatgeschehens, insbesondere der Identifizierung des Tatverdächtigen, beitragen könnten. Melden könnt ihr euch unter den Telefonnummern 0241957731401 (zu Geschäftszeiten bis 16 Uhr) und 0241957734210 oder 024195770 (nach 16 Uhr).

Titelfoto: Polizei Aachen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: