Friseur-Fail eskaliert: Polizeieinsatz wegen haarigen Streits

Vettelschoß - Im rheinland-pfälzischen Vettelschoß (Landkreis Neuwied) musste die Polizei am Montag eingreifen, um einen handfesten Streit zwischen einem Friseur und dessen Kunden zu schlichten.

In einem Friseursalon im rheinland-pfälzischen Vettelschoß entwickelte sich aufgrund von Unstimmigkeiten über einen Haarschnitt ein hitziger Streit. (Symbolfoto)
In einem Friseursalon im rheinland-pfälzischen Vettelschoß entwickelte sich aufgrund von Unstimmigkeiten über einen Haarschnitt ein hitziger Streit. (Symbolfoto)  © 123RF/prostooleh

Der 32-jährige Kunde war offensichtlich derart unzufrieden mit seinem Haarschnitt, dass die Situation außer Kontrolle geriet, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Nach Angaben der Polizei äußerte der Mann zunächst seinen Unmut über seine neue Frisur, woraufhin ein hitziges Wortgefecht mit Beleidigungen und Bedrohungen zwischen ihm und dem Friseur entstand.

Welche Art von Haarschnitt den kuriosen Streit auslöste, ist bislang nicht übermittelt.

Notruf sorgt für Schmunzeln bei Polizei: Der Mann filmte "es" sogar!
Polizeimeldungen Notruf sorgt für Schmunzeln bei Polizei: Der Mann filmte "es" sogar!

Im weiteren Verlauf des Haar-Zwists wurde schließlich die Polizei gerufen. Vor Ort konnten die Beamten kurze Zeit später die erhitzten Gemüter beruhigen. Gegenüber den Einsatzkräften beschuldigten sich Friseur und Kunde in der Folge gegenseitig.

Wie genau die Geschehnisse im Friseursalon abgelaufen sind, wird nun von der Polizei ermittelt.

Titelfoto: 123RF/prostooleh

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: