Total bekloppt! Frau wirft in Dönerladen Dackel über die Theke

Koblenz - Am Donnerstagabend hatte es die Polizei in Koblenz mit einem wirklich sehr ungewöhnlichen Fall zu tun.

Der Dackel war glücklicherweise putzmunter und konnte einem Tierheim übergeben werden. (Symbolbild)
Der Dackel war glücklicherweise putzmunter und konnte einem Tierheim übergeben werden. (Symbolbild)  © 123rf/masarik512

Ein Sprecher schilderte am heutigen Freitag die seltsamen Ereignisse. So hatten sich gegen 19.30 Uhr Mitarbeiter eines Dönerladens am Friedrich-Ebert-Ring bei der Polizei gemeldet.

Dort war kurz zuvor eine Frau aufgetaucht, hatte herumgeschrien und dann ein Paket über die Theke geworfen. Anschließend verließ die den Laden wieder, stieg in ihr Auto, startete und raste über eine rote Ampel davon.

So weit, so ungewöhnlich, aber es wurde noch seltsamer. Denn als die Polizisten bei dem Dönerladen eingetroffen waren, öffneten sie das Paket. Darin befand sich zu ihrem Erstaunen ein lebender Dackel! Dem Hund ging es glücklicherweise gut und der Dackel wurde einem Tierheim übergeben.

Bei Streit auf offener Straße in Mönchengladbach: 20-Jähriger sticht auf Kontrahenten (26) ein
Polizeimeldungen Bei Streit auf offener Straße in Mönchengladbach: 20-Jähriger sticht auf Kontrahenten (26) ein

Über das Kennzeichen des Autos der Frau konnten die Beamten schnell ihre Adresse ausfindig machen. Dort trafen die Polizisten die 27-Jährige zwar nicht an, erhielten aber Hinweise auf ihren möglichen Aufenthaltsort.

Beim 31 Jahre alten Lebensgefährten der Frau wurde man dann auch tatsächlich fündig. Da die 27-Jährige offensichtlich Drogen konsumiert hatte, wurde ein Test vorgenommen, der positiv auf Cannabis reagierte.

Laut dem Polizeisprecher fanden die Beamten in der Wohnung weitere Drogen, weshalb gegen beide ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet wurde.

Außerdem muss sich die 27-Jährige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten. Noch unklar ist allerdings, warum sie den Dackel in die Dönerbude warf.

Titelfoto: 123rf/masarik512

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: