Leiche aus Bach in Osthessen geborgen: Identität und Todesursache geklärt!

Hilders - Schauerlicher Fund! Im osthessischen Hilders (Landkreis Fulda) wurde am Mittwoch eine Leiche in einem Bachlauf aufgefunden.

Gegen 16 Uhr am Mittwoch wurde eine Leiche aus einem Bach im osthessischen Hilders geborgen. (Symbolbild)
Gegen 16 Uhr am Mittwoch wurde eine Leiche aus einem Bach im osthessischen Hilders geborgen. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Wie die Polizei berichtet, wurde die leblose Person von Rettungskräften gegen 16 Uhr aus einem kleinen Fließgewässer im Hilderser Ortsteil Brand geborgen.

Dabei konnten die Einsatzkräfte vor Ort nur noch den Tod der Person feststellen.

Zunächst hatte man man keinerlei Informationen oder Erkenntnisse zu den Todesumständen.

Betrunkener Radfahrer hat keine Lust auf Kontrolle und verpasst Polizisten eine Kopfnuss
Polizeimeldungen Betrunkener Radfahrer hat keine Lust auf Kontrolle und verpasst Polizisten eine Kopfnuss

Eine Streife der Polizeistation Hilders sowie die Kriminalpolizei Fulda wurden im Anschluss hinzugezogen.

Sie sollten die Todesursache klären und hinsichtlich möglicher Hintergründe ermitteln.

Mittlerweile ist klar, dass es sich bei der Leiche um eine 91 Jahre alte Dame handelt, die in den Bach gestürzt und ertrunken sei. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen mit. Ein Fremdverschulden sei auszuschließen.

Wie genau die Frau ins Wasser gelangte, blieb allerdings offen.

Erstmeldung: 23. März, 7.22 Uhr. Aktualisiert: 9.10 Uhr

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: