Lkw kippt um und verliert tonnenschwere Ladung: B6 bei Goslar stundenlang gesperrt

Goslar - Die B6 bei Goslar (Niedersachsen) ist am heutigen Dienstagmorgen wegen eines verunfallten Lkw gesperrt worden.

Auf der B6 bei Goslar ist ein Lkw umgekippt und sorgt für mehrere Stunden Vollsperrung.
Auf der B6 bei Goslar ist ein Lkw umgekippt und sorgt für mehrere Stunden Vollsperrung.  © Polizeiinspektion Goslar

Ein Sattelschlepper mit einem Anhänger von 7,5 und 11 Tonnen kam dabei zwischen Goslar-Jerstedt und dem Gewerbegebiet "Baßgeige" gegen 10.20 Uhr von der Straße ab und kippte um, teilte die Polizeiinspektion Goslar mit.

Beim Versuch gegenzulenken schaukelte sich der Lkw weiter auf. Das Gespann war mit Gerüstbauteilen geladen. Diese versperrten nach dem Umkippen die gesamte Fahrbahn.

Nachfolgende Fahrzeuge sowie Verkehrsteilnehmer im Gegenverkehr sind dabei nicht zu Schaden gekommen.

Zoll prüft Fracht mit 300 Kartons: Danach müssen 12.404 Hemden zerstört werden
Polizeimeldungen Zoll prüft Fracht mit 300 Kartons: Danach müssen 12.404 Hemden zerstört werden

Der Fahrer des Lastwagens konnte sich selbst befreien und informierte umgehend den Notruf. Dennoch kam er mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die B6 wurde aufgrund der Bergungsarbeiten über mehrere Stunden bis in den Nachmittag gesperrt.

Titelfoto: Polizeiinspektion Goslar

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: