Mann lässt Auto mit 10.000 Euro im Handschuhfach laufen, dann geschieht das Offensichtliche

Zweibrücken - Dieser Diebstahl wäre vermeidbar gewesen!

Im rheinland-pfälzischen Zweibrücken wurden am Freitag 10.000 Euro aus dem Handschuhfach eines VW-Golf gestohlen, der vorher unverschlossen abgestellt wurde. (Symbolbild)
Im rheinland-pfälzischen Zweibrücken wurden am Freitag 10.000 Euro aus dem Handschuhfach eines VW-Golf gestohlen, der vorher unverschlossen abgestellt wurde. (Symbolbild)  © Montage: Henning Kaiser/dpa, Andreas Arnold/dpa

Wie die Polizei berichtet, hat im rheinland-pfälzischen Zweibrücken am Freitagabend ein Autofahrer seinen weißen VW-Golf unverschlossen mit laufendem Motor und steckendem Schlüssel kurzzeitig abgestellt.

Nur ein paar Minuten danach ergriff ein Dieb die sich ihm bietende Gelegenheit und fuhr mit dem Auto davon.

Etwa zehn Zeigerumdrehungen später dann die vermeintliche Erlösung. Der Golf wurde in einer vier Kilometer entfernten Straße wiedergefunden.

Riskantes Nickerchen: 80-Jährige stoppt schläfrigen Trunkenbold!
Polizeimeldungen Riskantes Nickerchen: 80-Jährige stoppt schläfrigen Trunkenbold!

Das möglicherweise größere Problem blieb allerdings bestehen, denn der bislang unbekannte Täter entwendete 10.000 Euro, die der Autofahrer in seinem Handschuhfach lagerte.

Ergebnis: Auto da, Geld weg und vom Täter bis dato keine Spur!

Nun hofft die Polizei darauf, Zeugen zu finden, die Hinweise zu der Tat geben können. Möglich ist dies unter der Rufnummer 063329760 oder per E-Mail.

Titelfoto: Montage: Henning Kaiser/dpa, Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: