Mann würgt Lebensgefährtin! Passantin geht dazwischen

Bamberg - Eine mutige Augenzeugin hat in Bamberg nach Angaben der Polizei einen Mann davon abgehalten, seine Lebensgefährtin weiter zu würgen und so wohl Schlimmeres verhindert.

Die Polizei konnte den Mann (39) festnehmen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den Mann (39) festnehmen. (Symbolbild)  © Daniel Vogl/dpa

Die Passantin hatte am frühen Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr in der Tränkgasse gesehen, wie der Mann (39) die bereits am Boden liegende 37-Jährige würgte, wie die Beamten am Sonntag mitteilten.

Erst versuchte die Passantin demnach, den 39-Jährigen mit Worten zum Aufhören zu bringen. Als der Mann nicht abließ, zerrte sie ihn von der Frau.

Der 39-Jährige floh, kehrte aber nach den Angaben wenig später zurück. Er soll dann erneut versucht haben, seine Lebensgefährtin anzugehen, aber die Frau ging wieder dazwischen und rief die Polizei.

Zeuge meldet schwankenden Autofahrer: Polizei staunt über seinen Promillewert
Polizeimeldungen Zeuge meldet schwankenden Autofahrer: Polizei staunt über seinen Promillewert

Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Die 37-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gefahren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen entsprechend aufgenommen.

Der Verdächtige muss sich wegen versuchten Totschlags sowie gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Titelfoto: Daniel Vogl/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: