Odenwald: Schaf "Mathilda" wurde gestohlen! Polizei sucht Zeugen

Odenwald - Sie hat braun-weiß geflecktes, wolliges Fell und heißt "Mathilda" – die Polizei im südhessischen Odenwald fahndet nach einem Schaf.

Das Foto zeigt das braun-weiß gefleckte Schaf, welches von einer Weide bei dem Odenwald-Dorf Pfaffen-Beerfurth gestohlen wurde.
Das Foto zeigt das braun-weiß gefleckte Schaf, welches von einer Weide bei dem Odenwald-Dorf Pfaffen-Beerfurth gestohlen wurde.  © Polizeipräsidium Südhessen

Dabei gehen die Ermittler davon aus, dass "Mathilda" von Kriminellen gestohlen wurde.

Das Schaf verschwand bereits zwischen dem Nachmittag des zurückliegenden Freitags und Samstagmorgen von einer umzäunten Weide in der Crumbacher Straße im Odenwald-Dorf Pfaffen-Beerfurth (Reichelsheim), wie das Polizeipräsidium Südhessen mitteilte.

"Mathilda" sei neun Monate alt, braun-weiß gefleckt und trage zwei Ohrmarken mit der Nummer "DE 01 06 10499481" an den Ohren.

Wegen "abstrakter Bedrohungslage": Düsseldorfer Polizei räumt Weihnachtsmärkte
Polizeimeldungen Wegen "abstrakter Bedrohungslage": Düsseldorfer Polizei räumt Weihnachtsmärkte

"Dass das Tier aus dem Gehege ausgebüxt sein könnte, schließen die Ermittlerinnen und Ermittler nach jetzigem Kenntnisstand aus", betonte ein Sprecher.

Zeugen, welche den Diebstahl des Schafes beobachtet haben oder Angaben zum Aufenthaltsort von "Mathilda" machen können, sollen sich bitte bei der Polizei im Odenwald melden.

Die Beamten sind unter der Telefonnummer 060629530 erreichbar.

Titelfoto: Polizeipräsidium Südhessen

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: