Passanten finden Wasserleiche an Flussufer: Kripo ermittelt

Weida - Am Flussufer der Weida in der gleichnamigen Stadt (Landkreis Greiz) haben Spaziergänger am Donnerstagnachmittag einen tragischen Fund gemacht.

Der Tote wurde in einem Sarg abtransportiert.
Der Tote wurde in einem Sarg abtransportiert.  © Björn Walther

Wie die Polizei berichtet, entdeckten die Passanten eine leblose männliche Person. Fundort war den Angaben nach das Flussufer der Weida in der Pfortenstraße.

Der alarmierte Notarzt konnte anschließend nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Kriminalpolizei Gera leitete inzwischen ein Todesermittlungsverfahren ein. Wie aus bisherigen Ermittlungen hervorgeht, gibt es derzeit keine Hinweise auf eine Straftat.

Hells Angels feiern in der Altmark: Polizei trommelt Kräfte zusammen
Polizeimeldungen Hells Angels feiern in der Altmark: Polizei trommelt Kräfte zusammen

Die Ermittlungen zur Todesursache sowie der Identität des Verstorbenen sind noch nicht abgeschlossen und dauern an.

Weitere Angaben machten die Beamten nicht.

Titelfoto: Björn Walther

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: