Renault fährt mit voller Wucht in Kleintransporter - Wagen bleibt auf der Seite liegen

Berlin - Im Berliner Stadtteil Tempelhof hat ein Renault einen Transporter so stark gerammt, dass dieser auf die Seite fiel. Beide Autos haben erhebliche Schäden davon getragen.

Zwei Feuerwehr-Einsatzfahrzeuge waren vor Ort und sichtete die Verletzten.
Zwei Feuerwehr-Einsatzfahrzeuge waren vor Ort und sichtete die Verletzten.  © Morris Pudwell

Gegen 3.20 Uhr fuhr eine Frau am Freitag mit ihrem Wagen an der Kreuzung Colditzstraße / Ordensmeisterstraße seitlich in einen Mercedes.

Dabei kippte der Kleintransporter um. Der Fahrer musste anschließend von der Feuerwehr befreit werden. Die Frau aus dem Pkw konnte selbstständig aussteigen.

Beide mussten anschließend ärztlich versorgt werden, trugen jedoch nur kleine Verletzungen davon.

Heftige "Knallgeräusche" rufen Polizei auf den Plan: Der Fall endet kurios
Polizeimeldungen Heftige "Knallgeräusche" rufen Polizei auf den Plan: Der Fall endet kurios

Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher unklar.

Die Motorhaube des Renaults hat einen Totalschaden davongetragen.
Die Motorhaube des Renaults hat einen Totalschaden davongetragen.  © Morris Pudwell

Weitere Ermittlungen hat die zuständige Polizeidienststelle übernommen.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: