Schock im Skikurs: Junge (6) rutscht aus Sessellift und fällt in die Tiefe

Bad Hindelang - Ein sechsjähriger Junge ist im Oberallgäu aus einem Sessellift gefallen und wurde verletzt.

Im Oberallgäu ist ein Junge aus einem Sessellift gerutscht, weil sich der Bügel nicht schloss. (Symbolbild)
Im Oberallgäu ist ein Junge aus einem Sessellift gerutscht, weil sich der Bügel nicht schloss. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei mitteilte, geschah der Unfall am Sessellift einer Liftanlage im Ortsteil Oberjoch.

Der Junge hatte dort einen Skikurs besucht und war zusammen mit der Skilehrerin und einem weiteren Kind in den Lift gestiegen.

Dabei sei es dem Sechsjährigen nicht gelungen, komplett in den Sitz zu rutschen und den Bügel zu schließen.

25-Jähriger zeigt Mädchen in Bahnhof sein Glied - als Zugbegleiter hilft, eskaliert die Situation
Polizeimeldungen 25-Jähriger zeigt Mädchen in Bahnhof sein Glied - als Zugbegleiter hilft, eskaliert die Situation

Die Skilehrerin versuchte die Liftbetreiber durch Rufe auf die Situation aufmerksam zu machen – doch vergeblich.

Zunächst konnte sie ihn noch festhalten, dann fiel ihr Schüler rund acht Meter in die Tiefe. Nachdem er durch die Skiwacht erstversorgt wurde, brachte ein Rettungshubschrauber den Jungen in eine Klink.

Er wurde nur leicht verletzt und konnte das Krankenhaus nach einer Nacht zur Beobachtung wieder verlassen.

Die Polizei ermittelt nun, warum ein 46-jähriger Mitarbeiter der Liftanlage nicht auf die missliche Lage des Jungen reagierte. Zeugen des Vorfalls sollen sich zur weiteren Aufklärung bei der Polizeiinspektion Sonthofen melden.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: