Stechender Geruch im Schulgebäude: 13 Schüler im Krankenhaus

Reichenbach - Am heutigen Donnerstagvormittag musste eine Schule in Reichenbach (Vogtland) evakuiert werden.

Großeinsatz an einer Schule im vogtländischen Reichenbach.
Großeinsatz an einer Schule im vogtländischen Reichenbach.  © Uwe Meinhold

Wie die Polizei gegenüber TAG24 mitteilte, wurde am Vormittag ein beißender, stechender Geruch im Keller des Gebäudes der Friedensschule in Reichenbach festgestellt.

Umgehend wurde die Schule auf dem Friedrich-Engels-Platz geräumt.

Laut Polizeiangaben mussten 13 Schüler wegen gereizter Augen und Atemwege zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Segelboot berührt Strommast: Mann durch 20.000 Volt schwer verletzt
Polizeimeldungen Segelboot berührt Strommast: Mann durch 20.000 Volt schwer verletzt

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Im Rahmen dessen werden aktuell noch Zeugen befragt. Auch die Prüfung, welches Mittel die Reizung ausgelost hat, sind noch nicht abgeschlossen.

Der erste Verdacht, es handle sich dabei um Gas, konnte nicht bestätigt werden. Auch Pfefferspray könnte die Ursache des stechenden Geruchs sein. Dies wurde jedoch noch nicht bestätigt.

Die Schüler sind vorläufig im Berufsschulzentrum untergebracht worden.

Originalmeldung: 18. Januar, 10.32 Uhr, letzte Aktualisierung: 14.34 Uhr

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: