Streit in Baufirma eskaliert: Chef geht mit Eisenstange auf seinen Mitarbeiter los

Gräfenroda - Auf einer Baustelle in Gräfenroda (Ilm-Kreis) sind am Freitagnachmittag ein Angestellter und dessen Chef aneinandergeraten.

Der Chef einer Baufirma war offenbar mit der Arbeit eines Angestellten nicht zufrieden. Danach entbrannte ein Streit zwischen den beiden. (Symbolfoto)
Der Chef einer Baufirma war offenbar mit der Arbeit eines Angestellten nicht zufrieden. Danach entbrannte ein Streit zwischen den beiden. (Symbolfoto)  © 123RF/bunnynight

Die zunächst auf verbaler Ebene geführte Reiberei ging im weiteren Verlauf in rohe Gewalt über.

Wie die Polizei in einer Mitteilung erklärte, wurde ein 23-jähriger Mitarbeiter von seinem Chef und einem weiteren 23-Jährigen mittels einer Eisenstange geschlagen und verletzt.

Erst als weitere Mitarbeiter hinzukamen konnte die körperliche Auseinandersetzung beendet werden.

Nach tödlichem Treppentritt: Teenager weiter in Haft, Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldungen Nach tödlichem Treppentritt: Teenager weiter in Haft, Polizei sucht Zeugen

Aus welchem Grund der Chef und sein Angestellter aneinandergeraten waren, ist noch nicht komplett aufgeklärt. Wie die Einsatzkräfte schreiben, soll der 23-Jährige die Baumaßnahmen wohl unzureichend ausgeführt haben.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: 123RF/bunnynight

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: