Vergewaltigung mitten in Düsseldorfer Wald: Polizei sucht dringend nach Zeugen!

Düsseldorf – Vergewaltigung im Hasseler Forst in Düsseldorf: Die Ermittler sind auf der dringenden Suche nach Zeugen, die am vergangenen Sonntag etwas beobachtet haben.

Die Polizei fahndet nach dem Sexualstraftäter und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach dem Sexualstraftäter und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)  © 123RF/teka77

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war die Frau am späten Sonntagabend gegen 23.30 Uhr im Hasseler Forst im Südosten der Landeshauptstadt mit dem Fahrrad unterwegs.

Der unbekannte Tatverdächtige, der ebenfalls auf einem Fahrrad unterwegs gewesen sein soll, soll sich der Frau in Höhe des Waldspielplatzes genähert und sie körperlich angegangen haben.

"Im weiteren Verlauf kam es zu der Vergewaltigung", schildern es die Ermittler. Weitere Details gibt die Polizei nicht bekannt.

Mann erleidet nach A67-Crash Herzinfarkt: Unfallverursacher macht sich aus dem Staub
Polizeimeldungen Mann erleidet nach A67-Crash Herzinfarkt: Unfallverursacher macht sich aus dem Staub

Allerdings veröffentlichte das Kommissariat eine Täterbeschreibung des Mannes:

  • 1,70 Meter groß
  • wird als dunkelhäutig beschrieben
  • kräftige Statur
  • hatte Teile seines Gesichts mit schwarzem Tuch bedeckt
  • trug dunkle Jacke
  • sprach mit englischem Akzent

Die Polizei bittet Zeugen darum, sich mit Hinweisen unter der 0211/8700 bei den Ermittlern zu melden.

Titelfoto: 123RF/teka77

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: