Versuchte Tötung: Rentner niedergeschlagen und getreten

Oberhausen - Ein Mann (78) wurde am Montag in einer Fußgängerzone in NRW lebensgefährlich verletzt. Der Täter (25) sitzt bereits in Untersuchungshaft.

Der Tatverdächtige wurde festgenommen und sitzt in U-Haft. (Symbolbild)
Der Tatverdächtige wurde festgenommen und sitzt in U-Haft. (Symbolbild)  © 123RF/kukota

In Oberhausen kam es am Montagmittag um 13.48 Uhr zu einem Tötungsversuch, wo ein deutscher Mann (78) niedergeschlagen wurde und durch Tritte gegen den Kopf schwere Verletzungen erlitt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der deutsche Täter (25), ohne festen Wohnsitz, schlug das Opfer mit Faustschlägen nieder. Ein couragierter Kosovare verhinderte durch sein Einschreiten womöglich noch schlimmere Verletzungen des 78-jährigen.

Das Opfer liegt schwer verletzt im Krankenhaus, auch Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Mann wird am Flughafen von Polizisten brutal zusammengetreten!
Polizeimeldungen Mann wird am Flughafen von Polizisten brutal zusammengetreten!

Nachdem weitere Zeugen den Täter festhalten konnten, wurde der Tatverdächtige von der Polizei festgenommen und bereits am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Mittlerweile befindet sich der 25-jährige Täter in U-Haft.

Wegen eines versuchten Tötungsdelikts laufen Ermittlungen.

Titelfoto: 123RF/kukota

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: