Vermisster Junge (16) tot in Waldstück gefunden: Festnahme!

Wenden - Ein Jugendlicher kehrt nach einem Streit mit einem Freund nicht nach Hause zurück. Am Tag darauf die traurige Gewissheit: Der erst 16-jährige Schüler ist tot. War es ein Verbrechen?

Traurige Gewissheit: Am Schulzentrum in Wenden wurde ein vermisster Schüler (16) tot aufgefunden.
Traurige Gewissheit: Am Schulzentrum in Wenden wurde ein vermisster Schüler (16) tot aufgefunden.  © dpa, Polizei

Die Leiche des vermissten Teenagers ist am Mittwoch in einem Wald im Sauerland entdeckt worden. Man fand sie unweit des Schulzentrums von Wenden bei Olpe.

Wie die Polizei mitteilte, hätten Zeugenaussagen die Ermittler zum Toten geführt. "Bisher konnte nicht geklärt werden, unter welchen Umständen er verstarb", berichtete ein Sprecher. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

Wenige Stunden vor der Todesnachricht hatte sich die Polizei mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit gewandt. Der Teenager war seit Dienstagmittag vermisst gewesen.

Blitzeinbruch auf "Kö": Täter lenken Auto in Schaufenster, dann entdeckt die Polizei etwas
Polizeimeldungen Blitzeinbruch auf "Kö": Täter lenken Auto in Schaufenster, dann entdeckt die Polizei etwas

Er sei nach einem Streit mit einem Freund nicht nach Hause zurückgekehrt. Die Schule hatte er zuvor geschwänzt.

Auch umfangreiche Suchmaßnahmen und eine Befragung des sozialen Umfeldes hatten die Ermittler nicht weitergebracht. Medienberichten zufolge waren mehr als 100 Einsatzkräfte an der Suche beteiligt.

Update, 10 Uhr

Die Polizei hat am Mittwochabend eine Person festgenommen, die sich derzeit im Polizeigewahrsam befindet. Weitere Ergebnisse erhoffen sich die Ermittler von der Obduktion, die für 11 Uhr angesetzt ist. Aus "ermittlungstaktischen Gründen" könnten zurzeit keine weiteren Informationen mitgeteilt werden. Nachmittag soll es dann weitere Informationen geben.

Update, 12.53: Schule trauert

Mit Flatterband hat die Polizei in Wenden in einem Waldstück nahe des Schulzentrums ein Gebiet abgesperrt.
Mit Flatterband hat die Polizei in Wenden in einem Waldstück nahe des Schulzentrums ein Gebiet abgesperrt.

Auf der Website der Schule erschien am Donnerstag eine Erklärung: "Die Schule trauert um ein Mitglied ihrer Gemeinschaft und ist in Gedanken in diesen schweren Stunden bei der betroffenen Familie", heißt es dort.

Beamte stehen in der Nähe des Schulzentrums.
Beamte stehen in der Nähe des Schulzentrums.  © DPA

Titelfoto: dpa, Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: