Zehnköpfige Gruppe attackiert drei Männer: Schlägerei am Uniplatz

Magdeburg - Am Sonntagmorgen haben sich mehrere junge Menschen in der Nähe des Universitätsplatzes in Magdeburg geprügelt.

Drei Männer wurden am Sonntagmorgen in Magdeburg von einer zehnköpfigen Gruppe angegriffen und verletzt. (Symbolbild)
Drei Männer wurden am Sonntagmorgen in Magdeburg von einer zehnköpfigen Gruppe angegriffen und verletzt. (Symbolbild)  © Christophe Gateau/dpa

Das Polizeirevier Magdeburg berichtet, dass vor dem Studentenclub "Baracke" gegen 4.30 Uhr drei junge Männer im Alter zwischen 19 bis 20 Jahren verletzt wurden.

Sie stammen aus dem Bördekreis und waren zuvor Besucher des Clubs, wo es bereits verbale Auseinandersetzungen gegeben haben soll.

Der Streit soll mit einer weiteren zehnköpfigen Gruppe, die ebenfalls nur aus Männern bestand, eskaliert sein. Das Alter der Personen dieser Gruppe wird auf circa 20 Jahre geschätzt.

"Nehmt mich nicht mit!": 42-Jähriger wird von Polizei gestellt - mit interessantem Gepäck
Polizeimeldungen "Nehmt mich nicht mit!": 42-Jähriger wird von Polizei gestellt - mit interessantem Gepäck

Sie sollen ein südländisches Erscheinungsbild aufgewiesen und dunkle Kleidung getragen haben.

Vor dem Club folgten auf Worte dann Taten: Die drei Männer wurden von der größeren Gruppe im Gesicht verletzt. Einer der Opfer musste anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Polizisten suchten in direkter Nähe nach den Tätern, allerdings ohne Erfolg.

Das Polizeirevier Magdeburg bittet daher um Hinweise von Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: