Schlägertruppe sucht 53-Jährigen auf: Opfer schwer verletzt!

Gommern - Am späten Samstagabend kam es in Gommern zu einer schweren Schlägerei mit knapp zehn Personen, dabei wurde ein Opfer schwer verletzt.

Die Polizei ermittelt im Falle einer Schlägertruppe, die es auf einen 53-Jährigen in Gommern abgesehen hatte. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt im Falle einer Schlägertruppe, die es auf einen 53-Jährigen in Gommern abgesehen hatte. (Symbolbild)  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Ein 53-Jähriger war gegen 23.15 Uhr in der Martin-Schwantes-Straße unterwegs, als er plötzlich unvermittelt von einer Gruppe Unbekannter angegriffen wurde.

Wie der Geschädigte aussagte, handelte es sich um etwa acht bis zwölf Täter, die ihn zu Boden schlugen und dann mehrfach auf ihn eintraten. Ein Schlagring sei wohl auch benutzt worden, hieß es in einer Mitteilung des Polizeireviers Jerichower Land.

Als sich wenig später ein Zeuge näherte, ließ die Gruppe von dem 53-Jährigen ab und floh in unbekannte Richtung.

Körperverletzungen in Magdeburg: Polizei sucht Täter
Schlägerei Körperverletzungen in Magdeburg: Polizei sucht Täter

Der Mann zog sich unter anderem am Kopf schwere Verletzungen zu und musste ins nächste Krankenhaus gebracht werden.

Zu einem möglichen Motiv der Täter gibt es bisher keine Anzeichen.

Eine Fahndung rund um den Tatort führte bisher nicht zum Auffinden der Schläger. Die Ermittlungen laufen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Schlägerei: