Im ICE nach München verlort sich ihre Spur: Helga K. wohlbehalten aufgetaucht?

Nürnberg/Ingolstadt/München - Die Polizei hat die Fahndung nach der vermissten Frau nur kurze Zeit nach der öffentlichen Meldung widerrufen.

"Die 81-Jährige konnte nun wohlbehalten im Münchener Stadtgebiet angetroffen werden", heißt es in einer weiteren Mitteilung.

Warum die Frau als vermisst gemeldet wurde, wurde nicht mitgeteilt.

Originalmeldung von 11.02 Uhr:

Es ist nicht auszuschließen, dass die 81-Jährige bereits in Ingolstadt ausgestiegen ist und sich dort orientierungslos aufhält.
Es ist nicht auszuschließen, dass die 81-Jährige bereits in Ingolstadt ausgestiegen ist und sich dort orientierungslos aufhält.  © Polizeipräsidium Mittelfranken/privat

Seit Freitagabend wird die 81 Jahre alte Helga K. aus München vermisst.

Wie die Polizei am Sonntag meldete, sei die Seniorin zu Besuch in Nürnberg unterwegs gewesen. Um 17.45 Uhr ist die Vermisste am Nürnberger Hauptbahnhof in einen ICE in Richtung München gestiegen. Dort kam sie allerdings nicht an.

"Suchmaßnahmen nach der Vermissten führten bislang nicht zum Auffinden", teilte die Polizei mit. Aus diesem Grund bittet man nun die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Er verschwand mit seinem Auto: Leiche von 63-Jährigem in Lützschena entdeckt
Vermisste Personen Er verschwand mit seinem Auto: Leiche von 63-Jährigem in Lützschena entdeckt

Zumal der mögliche Aufenthaltsort der Dame enorm vom geplanten Ziel abweichen könnte.

"Möglicherweise stieg Helga K. hier aus. Aufgrund einer Krankheit ist nicht auszuschließen, dass sich Helga K. orientierungslos im Bereich Ingolstadt aufhält und dringend ärztliche Hilfe benötigt", heißt es. "Unter Umständen bestieg sie in Ingolstadt einen anderen Zug in unbekannte Richtung."

Die 81-Jährige wird folgendermaßen beschrieben:

  • circa 150 cm groß
  • circa 50 Kilogramm
  • schlanke Statur
  • dunkle schulterlange und glatte Haare

Sie war mit einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhen, einer schwarzen Mütze und einem dunklen lilafarbenen Mantel bekleidet. Zudem führte Helga K. eine Handtasche und einen Reisekoffer mit sich.

Titelfoto: Polizeipräsidium Mittelfranken/privat

Mehr zum Thema Vermisste Personen: