Polizei Braunschweig sucht nach vermisstem 44-Jährigen

Braunschweig - Die Polizei sucht nach einem Braunschweiger, der seit Tagen nicht mehr gesehen wurde.

Der 44-Jährige soll seit Mitte November nicht mehr in Braunschweig angetroffen worden sein.
Der 44-Jährige soll seit Mitte November nicht mehr in Braunschweig angetroffen worden sein.  © Polizeiinspektion Braunschweig

Seit dem 17. November ist der 44-Jährige nicht mehr auf seiner Arbeit erschienen. Zeugen berichteten, dass er noch vier Tage später an seiner Wohnanschrift im westlichen Ringgebiet gesehen wurde.

Kontakt gebe es zu ihm aber seitdem nicht mehr, meldet die Polizeiinspektion Braunschweig.

Der Mann leide unter einer Erkrankung und benötige Medikamente.

Mysteriöser Fall um vermisste Mutter: "Es ist wie ein Albtraum"
Vermisste Personen Mysteriöser Fall um vermisste Mutter: "Es ist wie ein Albtraum"

So soll er zuletzt ausgesehen haben:

  • 1,90 cm groß
  • kräftig gebaut
  • mittellanges braunes Haar
  • blaue Übergangsjacke
  • dunkle Jogginghose
  • rote Schuhe

Die Polizei geht davon aus, dass der Gesuchte sich möglicherweise im Bereich des Bürgerparks oder der Braunschweiger Innenstadt aufhält.

Zeugen, die den Vermissten gesehen haben, können Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/4762516 abgeben.

Titelfoto: Polizeiinspektion Braunschweig

Mehr zum Thema Vermisste Personen: