Sie besuchte eine Freundin und kam nicht nach Hause: Jetzt ist Diamond C. wieder da!

Update, 26. Januar 2022, 10.25 Uhr: Diamond C. wieder aufgetaucht

Das 16 Jahre alte Mädchen wurde in der Nacht zum heutigen Donnerstag wohlbehalten in Frankfurt angetroffen.

Weitere Informationen zu ihrem Verschwinden findest Du in diesem Artikel.

Originalmeldung vom 19. Januar 2022, 11.43 Uhr

Bonn - Die 16 Jahre alte Diamond C. wird seit dem vergangenen Montag (16. Januar) vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe.

Die 16 Jahre alte Diamond C. ist seit drei Tagen spurlos verschwunden.
Die 16 Jahre alte Diamond C. ist seit drei Tagen spurlos verschwunden.  © Montage: Polizei Bonn

Laut Polizeimeldung soll das 16-jährige Mädchen die Wohnung ihrer Eltern verlassen haben, um eine Freundin in Bonn-Auerberg zu besuchen.

Von dort soll sie allerdings nicht zurückgekehrt sein und entfernte sich laut Polizei "in unbekannte Richtung".

Ein eingesetzter Spürhund der Ermittler konnte eine Spur der Vermissten von Auerberg bis zur Friedrich-Ebert-Brücke ausmachen. Das sind je nach gegangenem Weg in etwa zwei Kilometer zu Fuß.

Vermisste Zehnjährige aus NRW: Tatverdächtiger aus dem Ländle in U-Haft!
Vermisste Personen Vermisste Zehnjährige aus NRW: Tatverdächtiger aus dem Ländle in U-Haft!

Wo sich die Jugendliche derzeit aufhält, weiß niemand genau. Da eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden kann, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Diamond C. wird wie folgt beschrieben:

  • 1,55 Meter groß
  • schlanke Statur
  • lange, schwarze Haare
  • dunkle Augen, Zahnspange (Brackets)
  • trägt ein graues Sweatshirt, eine schwarze Weste mit Kapuze, eine grüne Hose, einen gelben Pullover sowie schwarz-weiße "Nike"-Sportschuhe
  • hat einen gepackten schwarzen "Nike"-Rucksack bei sich
Das Bild einer Überwachungskamera zeigt Diamond C. am 16. Januar.
Das Bild einer Überwachungskamera zeigt Diamond C. am 16. Januar.  © Montage: Polizei Bonn

Hinweise nehmen die Ermittler unter der 0228 15-0 entgegen. Zeugen können ebenso den Notruf 110 wählen.

Aktualisierte Fassung: 26. Januar, 10.28 Uhr (Erstveröffentlichung: 19. Januar, 11.43 Uhr).

Titelfoto: Montage: Polizei Bonn

Mehr zum Thema Vermisste Personen: