Vermisster aus Klotzsche ist wieder da

Update, 27. März, 15.33 Uhr: Vermisster aus Klotzsche wieder aufgetaucht

Der 35-Jährige ist wieder aufgetaucht. Zwischenzeitlich wurde der Mann in Bautzen angetroffen. Ein Verdacht auf eine Straftat liegt nicht vor.

Zur Originalmeldung

Dresden - Wo befindet sich ein 35-Jähriger aus Dresden Klotzsche?

Ein vermisster 35-Jähriger ist wieder aufgetaucht. Es liegt keinerlei Verdacht auf eine Straftat vor.
Ein vermisster 35-Jähriger ist wieder aufgetaucht. Es liegt keinerlei Verdacht auf eine Straftat vor.  © 123RF / rissix

Der Mann hat am Mittwoch, 22. März, das St.-Marien-Krankenhaus an der Selliner Straße verlassen. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

Wie die Polizei mitteilt, sei es nicht auszuschließen, dass der Vermisste Suizidgedanken hat.

Zwischenzeitlich wurden alle möglichen Aufenthaltsorte geprüft. Der Mann blieb jedoch verschwunden.

Seit Tagen spurlos verschwunden: Wo ist Jens aus Chemnitz?
Vermisste Personen Seit Tagen spurlos verschwunden: Wo ist Jens aus Chemnitz?

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort von Benjamin machen? Wer hat ihn gesehen?

Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351/ 483 22 33.

Normalerweise berichtet TAG24 nicht über mögliche Suizidgedanken. Da es sich in diesem Fall um eine gesuchte Person handelt, hat sich die Redaktion entschieden, es doch zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, findet Ihr bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123

Erstmeldung, 24. März, 13.04 Uhr, Aktualisiert: 27. März, 15.39 Uhr

Titelfoto: 123RF / rissix

Mehr zum Thema Vermisste Personen: