Bewaffnete Männer rauben Tankstelle aus und bedrohen Mitarbeiterin: Zeugen gesucht!

Dessau-Roßlau - Polizei und Staatsanwaltschaft in Dessau-Roßlau suchen nach Zeugen eines schweren Raubüberfalls.

Die Täter waren vermummt und mit Messern bewaffnet. (Symbolbild)
Die Täter waren vermummt und mit Messern bewaffnet. (Symbolbild)  © 123RF/liudmilachernetska

In einer gemeinsamen Pressemitteilung berichteten die Behörden am Montag vom aktuellen Ermittlungsstand zur Tat vom Freitagabend.

Demnach betraten zwei maskierte und mit Messern bewaffnete Männer gegen 19.40 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Heidestraße und zwangen die Kassiererin (42) dazu, sich hinter der Theke auf den Boden zu legen.

Anschließend schnappten sie sich mehrere Hundert Euro aus der Kasse sowie Tabakwaren aus den Regalen und flüchteten zu Fuß in Richtung stadteinwärts. Die Mitarbeiterin erlitt bei dem Überfall einen Schock.

Raubüberfall in Erfurt: Opfer von zwei Männern angesprochen und festgehalten
Zeugenaufruf Raubüberfall in Erfurt: Opfer von zwei Männern angesprochen und festgehalten

Bisherige Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Auffinden der Täter, weshalb nun öffentlich nach ihnen gefahndet wird.

Sie wurden wie folgt beschrieben:

  • zwischen 20 und 30 Jahre alt
  • circa 1,75 bis 1,85 m groß
  • dunkel bekleidet mit Handschuhen und Sturmmasken
  • jeder Täter war mit einem Messer bewaffnet

Ihr habt den Überfall und/oder die Täter beobachtet? Dann meldet Euch mit Euren Hinweisen unter der Telefonnummer 03406000291 oder per Mail an lfz.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de bei der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau.

Titelfoto: 123RF/liudmilachernetska

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: