Mann heimtückisch aus Auto gelockt und krankenhausreif geprügelt: Polizei sucht Zeugen

Petersberg - Im Saalekreis wurde am Montagabend ein Mann aus seinem Auto gelockt und schwer verletzt. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)  © 123RF/majestix77

Der Mann bog gegen 21 Uhr von der L145 nach links auf die Petersbergstraße in Richtung Krosigk ein, als er etwa 150 Meter nach der Einmündung ein großes Hindernis auf der Fahrbahn entdeckte. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Da das Objekt nicht umfahren werden konnte, stieg er aus seinem Wagen, um es aus dem Weg zu räumen - ein großer Fehler, wie sich herausstellen sollte.

Plötzlich sprangen unbekannte Täter auf die Straße und fügten ihm derart schwere Verletzungen zu, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Kehle aufgeschnitten und "entsorgt": Brutal getötete Schafe stellen Polizei vor Rätsel
Zeugenaufruf Kehle aufgeschnitten und "entsorgt": Brutal getötete Schafe stellen Polizei vor Rätsel

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen: Hat jemand ein verdächtiges Fahrzeug/Personen am Straßenrand in der Tatortnähe gesehen? Konnte jemand beobachten, wie ein Hindernis abgelegt wurde?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Saalekreis unter der Nummer 03461446256 entgegen.

Titelfoto: 123RF/majestix77

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: