Mann will 23-Jährige am Goerdelerring überfallen: Kripo sucht Zeugen

Leipzig - Nach einem versuchten Raubüberfall auf dem Goerdelerring sucht die Leipziger Kripo nach Zeugen.

Die Polizei fahndet nach dem unbekannten Tatverdächtigen. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach dem unbekannten Tatverdächtigen. (Symbolbild)  © 123RF/animaflorapicsstock

Nach Angaben von Polizeisprecherin Susanne Lübcke war eine 23-Jährige gegen 3.30 Uhr im kleinen Park am Goerdelerring in Richtung Skate-Anlage unterwegs, als plötzlich ein Unbekannter an sie herantrat.

Er bedrohte sie mit einer spitzen Waffe und forderte die Herausgabe ihrer Wertgegenstände.

Bevor es allerdings dazu kommen konnte, eilte ein Freund (24) der jungen Frau zu Hilfe und schlug den Täter in die Flucht. Er floh in Richtung Richard-Wagner-Platz und später weiter in Richtung Am Brühl.

Auf die Gleise geworfene Fahrräder sorgen für Verspätung bei gleich sechs Zügen
Zeugenaufruf Auf die Gleise geworfene Fahrräder sorgen für Verspätung bei gleich sechs Zügen

Der Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben:

  • circa 1,80 m groß
  • schlanke Statur
  • dünnes, markantes Gesicht
  • auffällig blasse Haut
  • halblockige, rotbraune Haare
  • Bekleidung: schwarze Jacke, dunkle Hose

Das Fachkommissariat der Kripo ermittelt jetzt wegen der versuchten räuberischen Erpressung gegen den Unbekannten.

Zeuginnen und Zeugen sollen sich mit allen Hinweisen unter der Nummer 034196646666 bei der Polizei melden.

Titelfoto: 123RF/animaflorapicsstock

Mehr zum Thema Zeugenaufruf: