Mit Schreckschusspistole in Luft geschossen: Nachbarn alarmieren Kölner Polizei

Köln – Im Kölner Stadtteil Dellbrück kam es am Nachmittag zu einem großen Polizei-Einsatz. Nachbarn hatten die Einsatzkräfte alarmiert, nachdem sie Schüsse gehört hatten.

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an.
Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an.  © Vincent Kempf

Am Nachmittag rollten die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot in die Gierather Straße im Rechtsrheinischen.

Dort trafen sie auf einen älteren Mann, in dessen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus sie laut "Radio Köln" eine Schreckschusswaffe sicherstellen konnten.

Noch sei unklar, ob aus dieser Waffe ein Schuss gelöst wurde, so die Polizei.

Köln: Mann baut Motorradunfall: Was die Polizei dann bei ihm findet, macht fassungslos!
Köln Crime Mann baut Motorradunfall: Was die Polizei dann bei ihm findet, macht fassungslos!

Laut TAG24-Informationen wurden eine Frau, ein Kind sowie die Frau des später für kurze Zeit festgenommenen Mannes von Rettungskräften betreut.

Verletzte habe es nicht gegeben.

Ob es sich um einen Nachbarschaftsstreit gehandelt hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Crime: