Trio gerät in Zoff auf offener Straße, plötzlich sticht Mann auf 19-Jährigen ein

Köln - Im Stadtteil Deutz hat es in der Nacht zum heutigen Freitag eine brutale Auseinandersetzung gegeben. Ein 19-Jähriger wurde dabei durch einen Stich in den Oberkörper schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen, um die Attacke auf den 19-Jährigen aufzuklären. (Symbolbild)
Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen, um die Attacke auf den 19-Jährigen aufzuklären. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Offiziellen Angaben der Polizei zufolge gerieten der Jugendliche und zwei weitere Männer gegen 0.45 Uhr an Gleis vier der Haltestelle "Lanxessarena" binnen weniger Augenblicke in einen Streit.

Im Rahmen dessen sollen die Unbekannten dem späteren Opfer mehrfach gegen den Kopf geschlagen und ihn schließlich mit einem Stich verletzt haben.

Ein Zeuge wurde auf die Situation aufmerksam sollen sich die beiden Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren aus dem Staub gemacht haben.

Köln: Mann baut Motorradunfall: Was die Polizei dann bei ihm findet, macht fassungslos!
Köln Crime Mann baut Motorradunfall: Was die Polizei dann bei ihm findet, macht fassungslos!

Laut des Zeugen können die beiden Tatverdächtigen wie folgt beschrieben werden:

Täter 1

  • 1,60 bis 1,65 Meter
  • helle Jacke mit schwarzen Applikationen an den Ärmeln
  • dunkle Hose
  • helle Schuhe

Täter 2

  • dunkle Jacke
  • helle Hose
  • dunkle Schuhe
  • kurz rasierte Haare

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten kurzerhand in eine Klinik. Die Polizei sucht nun hingegen weitere Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben könnten.

Hinweise können telefonisch unter 02212290 oder via Mail an die Beamten weitergeleitet werden.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Köln Crime: