Wie aus dem Nichts: Lieferwagen fackelt komplett ab - Fahrer (68) unverletzt!

Düren - Im Stadtteil Birkesdorf (bei Köln) ist am gestrigen Dienstag ein Lieferwagen komplett abgefackelt! Nur wenige Minuten, nachdem der 68-jährige Fahrer eine Rauchentwicklung im Innenraum wahrgenommen hatte, stand das Fahrzeug lichterloh in Flammen.

Der weiße Lieferwagen brannte aus noch unbekannten Gründen vollständig aus.
Der weiße Lieferwagen brannte aus noch unbekannten Gründen vollständig aus.  © Polizei Düren

Wie der Fahrer selbst aussagte, war er gegen 12 Uhr auf der B56 in Richtung Düren unterwegs, als der Lieferwagen auf Höhe der Auf- und Abfahrt zur A4 bei Birkesdorf plötzlich im Innenraum qualmte.

Kurzerhand fuhr der Senior rechts ran, stieg aus und alarmierte die Polizei. Nur wenig später stand sein Wagen komplett in Flammen.

Da der Mann zuvor zum Glück aus dem Auto ausstieg, wurde er bei dem Flammeninferno nicht verletzt.

Feuerwehr rettet leblose 62-Jährige aus brennendem Haus in Köln-Porz
Köln Feuerwehreinsatz Feuerwehr rettet leblose 62-Jährige aus brennendem Haus in Köln-Porz

Aufgrund der Löscharbeiten sowie der Aufnahme durch die Polizei war der Bereich rund um den betroffenen Grünstreifen für knapp zwei Stunden gesperrt.

Zum Glück konnte der 68-Jährige sich aus seinem Wagen befreien. Nur wenige Sekunden nachdem er ausgestiegen war, fackelte das Auto komplett ab.
Zum Glück konnte der 68-Jährige sich aus seinem Wagen befreien. Nur wenige Sekunden nachdem er ausgestiegen war, fackelte das Auto komplett ab.  © Polizei Düren

Durch den Vollbrand entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist bislang nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Köln Feuerwehreinsatz: