Massenkarambolage auf A4 bei Köln: BMW rast in Stauende - Zwei Personen verletzt

Köln - Auf der A4 bei Köln wurden bei einem Unfall mit insgesamt sechs Fahrzeugen am Mittwochnachmittag zwei Personen schwer verletzt.

Auf der A4 beim Kreuz Gremberg ist es am Mittwochnachmittag zu einem heftigen Unfall gekommen, als ein BMW in ein Stauende raste. (Symbolbild)
Auf der A4 beim Kreuz Gremberg ist es am Mittwochnachmittag zu einem heftigen Unfall gekommen, als ein BMW in ein Stauende raste. (Symbolbild)  © Federico Gambarini/dpa

Zuvor war ein BMW-Fahrer (50) in Fahrtrichtung Aachen kurz vor dem Kreuz Gremberg gegen 14.30 Uhr an einem Stauende auf einen VW Touran aufgefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden drei weitere Autos, ein Lastwagen sowie ein Abschleppwagen beschädigt, teilt die Polizei mit.

Dabei erlitten sowohl der mutmaßliche Unfallverursacher im BMW als auch der VW-Fahrer (53) Verletzungen. Allerdings war zunächst unklar, wie schwer diese sind. Daher forderten die Rettungskräfte einen Hubschrauber an.

Heftiger Unfall in Köln: Lkw überrollt E-Scooter-Fahrer - Not-OP!
Köln Unfall Heftiger Unfall in Köln: Lkw überrollt E-Scooter-Fahrer - Not-OP!

Dieser landete zwar an der Unfallstelle, weil sich die Verletzungen der Männer in der Zwischenzeit jedoch als schwer, aber nicht lebensbedrohlich dargestellt hatten, zog er wieder ab, so die Polizei weiter.

Beide Personen wurden anschließend mit Krankenwagen in umliegende Kliniken gebracht.

Im Zuge der Unfallaufnahme sperrten die Einsatzkräfte die A4 in Richtung Aachen zeitweise voll. Seit Nachmittag rollt der Verkehr wieder.

Titelfoto: Federico Gambarini/dpa

Mehr zum Thema Köln Unfall: